MGM plant neues Projekt am Las Vegas Strip

MGM plant neues Projekt am Las Vegas Strip
MGM plant neues Projekt am Las Vegas Strip Las Vegas ist eine Glücksspiel-Metropole, aber eine, die derzeit daran arbeitet vielfältiger zu werden und für mehr zu stehen als „nur“ Glücksspiel und Show. Das „High Roller“ Riesenrad im neuen „Stadtteil“ The Linq ist ein solcher Versuch für mehr Vielfalt. Die MGM Resorts möchten nun auch ihren Teil zu einem abwechslungsreicheren Stadtbild beitragen. Mit einem Park. Las Vegas wäre nicht Las Vegas, wenn dieser neue Park am Strip nicht „The Park“ heißen soll. Die meisten von uns werden das Konzept eines Stadtparks kennen. Für diejenigen, die noch im Dunkeln tappen, hat MGM Resorts Vorsitzender Jim Murren das Ganze kurz erläutert: „Es ist ein öffentlicher Raum unter freiem  Himmel in einer städtischen Umgebung. (…) Dieser Ort erlaubt es den Menschen, herumzulaufen und Erfahrungen zu sammeln.“ Ah ja. Vielen Dank für die erhellende Erklärung. Es ist eigentlich eine schöne Idee, die die MGM Resorts da haben – eine ruhige und entspannte Alternative zu schaffen zum trubeligen Treiben und der Soundhölle der Slot-Maschinen auf dem Strip. „Wir werden keinen neuen Online Slot und keinen neuen Spieltisch aufstellen“, so Murren. „Dieser Ort wurde entworfen, um eine soziale Erfahrung zu ermöglichen und mehr Menschen anzusprechen. Schöne öffentliche Plätze sind die Höhepunkte in vielen der schönsten Städte der Welt – Las Vegas sollte da keine Ausnahme machen.“  Acht Hektar große Parkfläche In dem acht Hektar großen Park soll es aber natürlich nicht nur um Entspannung gehen. Es soll auch um Spaß gehen – schließlich ist „The Park“ in Las Vegas! Den kürzlich veröffentlichten Plänen zufolge soll es neben weitläufigen Grünflächen auch Bars, Restaurants und Shops geben. Auf dem Gelände sollen 75 ausgewachsene Bäume und Wüstenpflanzen gepflanzt und Wasserflächen angelegt werden. Und damit es nicht allzu ruhig wird, ist auch eine Fläche für Live-Unterhaltung geplant. Der Park hat außerdem noch eine andere Aufgabe: Er wird den Strip mit dem neuen MGM Sport-Stadion und Messe-Zentrum verbinden. Eine riesige Event-Location mit 20.000 Plätzen, die 350 Millionen Dollar gekostet hat. Nicht nur das Stadion, auch die Parkanlage davor wird übrigens mit Sitzplätzen ausgestattet… Das Park-Projekt soll mehr als 100 Millionen Dollar kosten, Teile davon sollen bereits dieses Jahr eröffnet werden, 2015 soll es damit weiter gehen und in 2016 mit der Eröffnung des neuen Stadions gipfeln. Las Vegas soll vielfältiger werden All diese neuen Projekte, das „The Ling“ und auch „The Park“ sollen dazu beitragen, Las Vegas vielfältiger zu machen, den Besuchern zu zeigen, dass es hier nicht nur um das Glücksspiel geht. Las Vegas will ein breiteres Publikum anlocken, ein Publikum vielleicht, das Sight-Seeing mit Entspannung und Shopping, mit einem kleinen Spiel und einer Show am Abend verknüpfen will.